Motten einsaugen: Überleben sie im Staubsauger?

Überleben Motten im Staubsauger? Hier findest du die Antwort.

Motten will man nicht haben, ob im Kleiderschrank oder in der Küche. Bei einem Befall hilft der Staubsauger, in kurzer Zeit viele Tiere loszuwerden. Aber überleben sie das Aufsaugen?

Können Motten im Staubsauger überleben?

Wer die Motten mit dem Staubsauger entfernet, hat natürlich die berechtigte Sorge, dass sie im Beutel überleben und unbemerkt wieder herausschwirren. Doch es ist unwahrscheinlich, dass lebende Tiere das Einsaugen überleben. Dies hat mehrere Gründe, wie der SWR im Bezug auf Spinnen berichtet:

  • Die Motten werden beim Einsaugen mit extrem hoher Geschwindigkeit durch das Rohr geschleudert, wo sie gegen die Innenseiten schlagen und verletzt werden können.
  • Daraufhin folgt der Aufprall im Staubsauger. Hat die Motte bis hierhin überlebt und wird auch weiterhin vom Glück begleitet, landet sie auf einer dicken Staubschicht. Doch außer Lebensgefahr ist sie noch nicht.
  • Staub, Krümel und andere Schmutzpartikel wirken beim Einsaugen wie kleine Geschosse, die in den Beutel gefeuert werden und auf die Motten treffen. Auch sie können tödlich sein. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du also extra Reis einsaugen.
  • Zu guter Letzt kann auch Unterdruck alles Lebendige im Staubsaugerbeutel töten. Wird zum Beispiel das Rohr mit der Hand verschlossen, entsteht im Inneren des Saugers ein tödlicher Unterdruck. Auch das kannst du dir zunutze machen.

Fazit

Die Wahrscheinlichkeit, dass lebende Motten das Einsaugen mit dem Staubsauger überleben, ist sehr gering. Allerdings gilt das nicht für die Eier. Solltest du Eier eingesaugt haben, könnten diese theoretisch das Einsaugen überleben und irgendwann Jungtiere daraus schlüpfen. Um sicherzugehen, dass das nicht passiert, solltest du den Staubsaugerbeutel in einen luftdicht verschließbaren Plastikbeutel geben und ihn entsorgen. Wie du eine Mottenplage endgültig loswirst, hat das Umweltbundesamt auf dieser Seite zusammengefasst.

Überleben Motten im Vakuumbeutel?

Bei einem Befall des Kleiderschranks wird häufig empfohlen, die Kleidungsstücke in Vakuumbeutel zu packen, um Eier und lebende Tiere abzutöten. Aber sterben die Motten dadurch wirklich? Die Antwort lautet ja. Ohne Sauerstoff können die Motten im Vakuumbeutel nicht überleben und sterben. Wahlweise kann man die Beutel auch in die Gefriertruhe packen. Dann überlebt nichts, was sich zwischen den Klamotten versteckt.

Das könnte dich auch interessieren: