Wer bezahlt die Tuning Profis?

So finanziert sich die Autosendung auf RTL NITRO und VOX.

Die Tuning Profis helfen unbeholfenen Hobbytunern, ihre verschandelten Autos zu retten. Dabei fallen natürlich Kosten für den Umbau an. Doch wer bezahlt die Materialien eigentlich? Müssen die Autobesitzer in die eigene Tasche greifen?

Tuning Profis: Wer bezahlt das?

Bei der Sendung übernehmen die Teilnehmer die Kosten für den Umbau ihres Autos natürlich nicht selbst. Die Tuning Profis werden von der Produktionsfirma bzw. dem Sender (VOX / RTL NITRO) bezahlt. Finanziert wird das Ganze durch Einnahmen aus Werbespots und Produktplatzierungen."

Lohnt sich das?

Wer sich jetzt fragt, warum Sender wie RTL NITRO oder VOX die Kosten für die Umbaumaßnahmen von Privatleuten übernehmen, vergisst eins: Am meisten profitieren die Sender von solchen Formaten. Die Produktionskosten sind im Gegensatz zu einem Film oder einer Fernsehshow meist vergleichsweise gering. Immerhin muss man weder Schauspieler noch Moderatoren bezahlen oder eine aufwendige Postproduktion. Die Teilnehmer in solchen Formaten sind günstige Laienschauspieler, während die Tuning Profis durch die Sendung natürlich Werbung in eigener Sache machen. Im Endeffekt ist das Format also ein Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Was kostet Fernsehwerbung?

Falls du immer noch nicht glauben kannst, dass sich ein Format wie die Tuning Profis für die Sender lohnt, solltest du dir diese Zahlen vor Augen führen. Die Werbeagentur Seven One Media gibt an, dass man mit 100.000 € auf dem Sender ProSieben MAXX je nach Jahreszeit zwischen 47 und 75 Werbespots kaufen kann. Der Sender RTL NITRO, auf dem die Tuning Profis ausgestrahlt wird, hat eine ähnliche Zielgruppe und Reichweite. Das heißt, hier werden ähnliche Preise für die Werbetreibenden anfallen. Mit diesem Geld lässt sich problemlos ein simples Format wie die Tuning Profis finanzieren.

Wann läuft die Tuning Profis?

Die Tuning Profis läuft auf RTL NITRO immer sonntags um 13:00 Uhr. Es werden direkt zwei Folgen hintereinander gezeigt, die je eine Spiellänge von circa 50 Minuten haben. Außerdem sind die Tuning Profis Teil der Sendung „Auto Mobil“, die jeden Sonntag um 17:00 Uhr auf VOX läuft. Wer die Sendung verpasst hat, kann sie auch auf TVNOW on Demand streamen. Allerdings ist das Abo kostenpflichtig.